Düsseldorf, Am Albertussee – eine METRO PROPERTIES Erfolgsgeschichte

08. Oktober 2019
Die ehemalige Horten Zentrale „Am Albertussee“ im linksrheinischen Düsseldorfer Stadtteil Heerdt ist seit den 1990er Jahren Bestandteil des Immobilienportfolios der METRO PROPERTIES. Die zuvor unbelebte Immobilie hat in den vergangenen Jahren eine beeindruckende Entwicklung vollzogen.
Broschüre 'Albertussee Düsseldorf - A stort to be told'

Im Sinne des „Driving Real Estate Value“ hat METRO PROPERTIES die Kompetenzen eingesetzt, für die das Immobilienunternehmen der METRO AG steht: zukunftsorientiertes Asset Management, nachhaltige Projektentwicklung und eine abschließende erfolgreiche Transaktion.

Bei der Weiterentwicklung der Immobilie orientierte sich das Team von METRO PROPERTIES an den Themen, die für die Landeshauptstadt Düsseldorf Relevanz haben. Bereits im Jahr 2017 initiierte die Immobiliengesellschaft der METRO AG daher in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf einen städtebaulichen Wettbewerb für das Areal. Ziel war die Erarbeitung eines städtebaulichen Konzepts zur Entwicklung eines Wohnquartiers mit hoher Wohn- und Lebensqualität. Das Konzept „Wohnen am Albertussee“ trägt dem Trend zur Flächenerweiterung Rechnung, indem es sich konkret an den Lebensräumen von morgen orientiert. Daraus resultierend forcierte METRO PROPERTIES den Wechsel der Asset Klasse „Office“ zu „Wohnen“. Unsere Experten haben das Potenzial der Immobilie erkannt, entwickelt und realisiert – und so im Sinne der Verdichtung und Urbanisierung eine wichtige Position in der Düsseldorfer Stadtentwicklung eingenommen.

„Unser Anspruch ist, nicht nur zukunftsorientierte Lösungen für Großhandelsstandorte zu entwickeln, sondern darüber hinaus urbane Lebensräume zu schaffen. Für die Immobilie Albertussee bedeutet dies die Weiterentwicklung eines Bürostandortes in ein Wohnquartier. Das Projekt zeigt, dass wir über die gesamte Bandbreite des Immobiliengeschäfts Werte schöpfen. Dies ist Teil unserer nachhaltigen Immobilienstrategie“, erklärt Jean-Christophe Bretxa, CEO METRO PROPERTIES.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dem Projekt gibt es hier, auf unserer Referenz-Seite Albertussee – visionäre urbane Entwicklung und in der Broschüre „Albertussee Düsseldorf – A story to be told", die zum Download zur Verfügung steht.