METRO PROPERTIES beruft Oliver Borg zum neuen Deutschlandchef

02. Mai 2019
Oliver Borg ist ab sofort neuer Leiter der Region Deutschland bei METRO PROPERTIES. Er übernimmt die Position neben seiner bisherigen Funktion als Director Project Development.
Oliver Borg

Oliver Borg ist ab sofort neuer Leiter der Region Deutschland bei METRO PROPERTIES. Der 43-Jährige übernimmt die Position neben seiner bisherigen Funktion als Director Project Development. Er folgt auf Christian Mielke, der nach sieben Jahren bei METRO PROPERTIES auf eigenen Wunsch zum 30.09.2019 das Unternehmen verlässt.

Oliver Borg ist ab sofort neuer Leiter der Region Deutschland bei METRO PROPERTIES. Der 43-Jährige übernimmt die Position neben seiner bisherigen Funktion als Director Project Development. Er folgt auf Christian Mielke, der nach sieben Jahren bei METRO PROPERTIES auf eigenen Wunsch zum 30.09.2019 das Unternehmen verlässt.

Oliver Borg trat am 1. Oktober 2005 als Abteilungsleiter Projektentwicklung bei der METRO PROPERTIES ein. Zum 01.01.2012 übernahm er die Leitung des Bereiches Project Development bei der Immobiliengesellschaft. Im Rahmen seiner bisherigen Aufgabe als Director Project Development ist er bereits intensiv in größere Projektentwicklungen in der Region Deutschland eingebunden. Der 43-Jährige studierte Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen und war vor seinem Einstieg bei METRO PROPERTIES bereits einige Jahre im Bereich Projektentwicklung tätig.

Oliver Borg berichtet weiterhin an den CEO von METRO PROPERTIES, Jean-Christophe Bretxa. „Oliver Borg ist bereits seit Jahren ein wertvolles Mitglied in unserem Team. Er kennt die Themen und die Mitarbeiter bestens. Das ist ein großer Vorteil“, sagt Jean-Christophe Bretxa. „Zudem führen wir unter seiner Person zwei Einheiten zusammen, die bereits sehr eng verzahnt sind. In Deutschland kommen demnächst einige vielversprechende Projektentwicklungen auf uns zu, die er aus einer Hand umsetzen kann.“

Christian Mielke verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. „Wir bedauern den Abschied von Christian Mielke. Er hat das Deutschlandgeschäft von METRO PROPERTIES mit großem Engagement weiterentwickelt und geprägt“, sagt Jean-Christophe Bretxa. „Ich danke ihm dafür und wünsche ihm für seinen weiteren Werdegang alles erdenklich Gute.“

 

METRO PROPERTIES ist das Immobilienunternehmen der METRO AG, einem führenden internationalen Spezialisten im Großhandel und Lebensmitteleinzelhandel mit weltweit mehr als 150.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 35 Ländern. METRO PROPERTIES verbindet umfassende Groß- und Einzelhandelskompetenz, hochentwickelte Immobilienexpertise und Implementierungsfähigkeit. METRO PROPERTIES ist ein Partner für Investitionen sowie für die Entwicklung und Unterstützung moderner Großhandels-, Einzelhandels- und Mischnutzungskonzepte. Sowohl national als auch international verfolgt METRO PROPERTIES ein aktives und wertsteigerndes Immobilienmanagement. Investoren, Mietpartner und Kunden erhalten weltweit kompetente Betreuung. Neben der Zentrale in Deutschland ist das Unternehmen mit Standorten in Polen und der Türkei präsent. In anderen Ländern wird das Unternehmen von regionalen Managements und vom METRO Team vertreten.