METRO PROPERTIES und Real investieren in den Standort Trier/Gottbillstraße

19. November 2018
METRO PROPERTIES und Real investieren in den Standort Trier/Gottbillstraße. Nach dem Erwerb des Grundstücks wird der Standort in den nächsten Schritten sowohl im architektonischen Erscheinungsbild als auch funktional modernisiert werden.
Real Standort in Trier/Gottbillstraße

Mit neuen, attraktiven Mietpartnern aus den Bereichen Gastronomie und Dienstleistung laufen für eine Neubelegung der Mietfläche bereits Gespräche. Real investiert umfassend in den ansässigen Hypermarkt. Elemente des Real Markthallen-Konzepts werden zukünftig auch in Trier begeistern.

Bis spätestens Anfang des Jahres 2019 sollen Visualisierungen des Modernisierungsprojektes vorliegen. „Der Standort an der Gottbillstraße ist für uns wichtig. Wir sehen hier viel Potenzial in der Weiterentwicklung, um auch in Zukunft die Ansprüche der Trierer zu erfüllen“, sagt Christian Mielke, Director Region Germany METRO PROPERTIES.

Durch die Umbaumaßnahmen wird sich das Erscheinungsbild des Standortes verändern. Die Vorkassenzone mit Vordach und die Fassade werden komplett erneuert.

Im Real-Markt selbst ist ein umfassender Umbau vorgesehen. Die Erfahrungen aus dem Pilotmarkt „Markthalle Krefeld“ zeigen, dass die Kunden heutzutage sowohl ein tolles Gastronomieangebot mit hausgemachten Menüs zum Sofortverzehr, als auch „ready to cook“-Convenienceprodukte für Zuhause wünschen. Daher werden auch in Trier gastronomische Elemente aus dem in Braunschweig und Krefeld erfolgreich umgesetzten Markthallenkonzept übernommen werden. Neben diesen konzeptionellen Veränderungen wird der Markt unter anderem durch neue Kühl- und Beleuchtungsanlagen auch technisch auf den neuesten Stand gebracht werden.

„Wir begrüßen ausdrücklich den Erwerb des Standortes an der Gottbillstraße durch unsere Schwestergesellschaft METRO PROPERTIES. Unser Ziel ist es, unseren Kunden das beste Einkaufserlebnis der Stadt bieten. Der Kauf schafft hierfür die Voraussetzungen. Unsere Investition in den Standort Trier ist ein starkes Bekenntnis zu der Region und zu unserer Verantwortung für die Mitarbeiter“, sagt Martin Laue, General Manager für die Region Süd bei Real.

 

METRO ist ein führender internationaler Spezialist für den Groß- und Lebensmittelhandel. Das Unternehmen ist in 35 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 150.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016/17 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von rund 37 Mrd. €. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte Lösungen für die lokalen und internationalen Bedürfnisse seiner Groß- und Einzelhandelskunden. Mit seinen Vertriebsmarken METRO/MAKRO Cash & Carry und Real sowie Belieferungsservices und Digitalisierungsinitiativen setzt METRO die Standards von morgen: für Kundenfokussierung, digitale Lösungen und tragfähige Geschäftsmodelle.

METRO PROPERTIES ist das Immobilienunternehmen der METRO AG, einem führenden internationalen Spezialisten im Großhandel und Lebensmitteleinzelhandel mit weltweit mehr als 150.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 35 Ländern. METRO PROPERTIES verbindet umfassende Groß- und Einzelhandelskompetenz, hochentwickelte Immobilienexpertise und Implementierungsfähigkeit. METRO PROPERTIES ist ein Partner für Investitionen sowie für die Entwicklung und Unterstützung moderner Großhandels-, Einzelhandels- und Mischnutzungskonzepte. Sowohl national als auch international verfolgt METRO PROPERTIES ein aktives und wertsteigerndes Immobilienmanagement. Investoren, Mietpartner und Kunden erhalten weltweit kompetente Betreuung. Neben der Zentrale in Deutschland ist das Unternehmen mit Standorten in Polen und der Türkei präsent. In anderen Ländern wird das Unternehmen von regionalen Managements und vom METRO Team vertreten. Weitere Informationen unter www.metro-properties.de.

Als Tochterunternehmen der METRO AG führt real 282 SB-Warenhäuser in Deutschland. Hinzu kommen ein Online-Shop, ein Lebensmittel-Online-Shop sowie Click&Collect-Services. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte das Unternehmen mit rund 34.000 Mitarbeitern einen Netto-Umsatz von ca. 7,2 Mrd. Euro. Weitere Informationen unter www.real.de/unternehmen.