Makro Store Amsterdam – New Work City Concept

MAKRO Store Amsterdam – New-Work-City-Concept

In der Hauptstadt und einwohnerstärksten Stadt der Niederlande ist guter Raum rar gesät. Äußerst vielversprechend erscheint da das zentrumsnahe Areal „Makro Store Amsterdam“, das gut erreichbar ist und variable Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Das New-Work-City-Konzept ist eine Mixed-Use-Lösung, die ganz unterschiedliche Funktionen und Lebensbereiche zu einem pulsierenden, modernen Quartier bündelt. So kann eine Vielzahl von Synergien entstehen, indem sich die diversen Nutzer gegenseitig Impulse geben und wiederum Neues entstehen lassen.

 

Visionen für die Zukunft

Eine komplette Umgestaltung des Areals wird bis zu 20 Jahre in Anspruch nehmen und verlangt eine zukunftsweisende und flexible Planung, die dem Heute und dem Morgen Rechnung trägt. Ökologische, soziale und ökonomische Aspekte sollen gleichermaßen in das Projekt mit einfließen.

Angebote für das Gemeinwohl – wie Ernährungsberatung für einen gesunden Lebensstil, Kindertagesstätten, Orte der Begegnung mit einer hohen Aufenthaltsqualität, Förderung junger Start-ups – sorgen für eine nachhaltige Communitybildung und eine Atmosphäre der Inspiration, genauso wie Ateliers und Studios für Co-Working-Gemeinschaften.


Wir glauben an Mixed-Use-Konzepte, die dynamische, authentische und nachhaltige Orte für vielfältige Lebensbereiche schaffen.

Nils Kulmann
Director Region Europe

Von Handelsnutzung zu Mixed Use

Der Standort wurde vor ca. 40 Jahren für eine automobilzentrierte, ausschließliche Handelsnutzung am Stadtrand geplant und gebaut, heute wird nur ein Bruchteil seines Potenzials ausgeschöpft. In Zukunft können hier neben modernem Großhandel auch Restaurants und Lebensmittelproduktion, kundenbezogene Fertigung und Last-Mile-Logistik sowie Büros (klassisch und Co-Working) und Hotels ihren Platz finden.

Austausch, Begegnung, Inspiration und Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt der neuen Mixed-Use-Area in Amsterdam – ein Ausblick darauf, wie das Wohnen und Arbeiten im Jahr 2040 aussehen könnte.

Das New-Work-City-Konzept wurde vom Team Studio, Corporate Project Development entwickelt.

Nils Kulmann

Das New-Work-City-Konzept steht auf drei Säulen

  • Mischung: Eine dichte Anhäufung verschiedener Disziplinen generiert wechselseitige Inspiration
  • Vielfalt: konstanter Austausch durch eine soziale und kulturelle Heterogenität
  • Funktion: Spezifische Funktionen sind so platziert, dass sie ökonomische Anforderungen erfüllen
Nils Kulmann
Nils Kulmann

Director Region Europe, METRO PROPERTIES

+49 211 6886-3718